JVA Aichach - Offener Vollzug

  • Hallo zusammen,


    ja ich lebe noch. Nachdem ich im Juni diesen Jahres meinen Haftantritt in der JVA Aichach hatte, bin ich mittlerweile (seit Oktober 2019) im offenen Vollzug. Dank der Freigängerwochenenden nun fast jedes Wochenende zuhause und auch über Weihnachten und Neujahr ganze 10 Tage am Stück. Natürlich musste man sich den Urlaub vorher ansparen, aber es ist auch möglich den Regelurlaub von Januar und Februar vorzuziehen wenn man nicht soviele Tage angespart hatte.

    Mein Vollzug lief bis jetzt problemlos, denke mal, das liegt auch daran, dass ich ein relativ friedlicher Mensch bin und mich gerne aus allem raushalte. Kleiner Tip am Rande, für alle Neulinge, schont die Nerven ;-).


    Am 17.06.2019 kam ich in die Zugangsabteilung, in der ich aber glücklicherweise nur eine Nacht bleiben musste. Wurde dann auf den A-Flügel verlegt und habe innerhalb 3 Wochen auch gleich Arbeit in der Küche bekommen. Die Beamten im A-Flügel sind wirklich ausnahmslos nett und versuchen zu helfen wo es nur geht. Klar kommt es immer so zurück, wie man in den Wald hineinschreit. Mitte Juli habe ich dann meinen ersten Ausgangsantrag gestellt für den 05.September und wurde auch sofort genehmigt. Zweimal 4 Stunden und im Oktober dann 8 Stunden. Verlief alles problemlos. Und am 14.10. durfte ich dann auch schon in den offenen Vollzug umziehen. Wobei offener Vollzug in Bayern immer noch einen Hauch von geschlossenem Vollzug hat, ist es doch um einiges besser. Zimmer und keine Zellen mehr, relativ moderne Einrichtung, Türen kann man verschließen wie man möchte, abgetrennter Toilettenbereich im Zimmer usw.

    Duschen ist auch zu jeder Tageszeit möglich, eine große Gemeinschaftsküche ist vorhanden in der nach den eingeteilten Kochgruppen abends zusammen gekocht wird. Das ist zwar ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber mit der Zeit funktioniert auch das. Das Zusammenleben klappt auch relativ problemlos, da maximal 20 Frauen im offenen Vollzug untergebracht sind.


    Mittlerweile verbringe ich also meine Wochenenden zuhause und im März 2020 habe ich es dann auch geschafft.

    Falls jemand Fragen hat, einfach melden, ansonsten allen ein schönes Wochenende und eine gute Woche.



    Liebe Grüße Lilly

  • Liebe Lilly, schön dass Du in Aichach so gute Erfahrungen machen darfst.

    Auf dem A- Flügel sind wirklich nette Beamtinnen, das stimmt.

    Und nur eine Nacht im Zugang bei Frau Schneider.

    Dass du soviel positives erlebst und auch gegenüber der Beamtinnen so bist, kann ich auch bestätigen: Man fällt besser auf, wenn man unauffällig ist. Kein Stress, kein Knatsch, das ist für alle das angenehme.

    Wenn du schon im OVZ bist, hast du auch die Frau Yildirim gesehen?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!