Keine Telefonate

  • Ich hoffe ich bin hier in der richtigen Kategorie. Während mein Verlobter ja quasi direkt vor der Haustür inhaftiert und unser Kontakt via Besuche und Telefonate echt gut klappt, bin ich im Falle meines Stiefsohnes aus meiner Geschiedenen Ehe echt Sprachlos.

    Er sitzt in der Jugendhaftanstalt Wuppertal Ronsdorf. Er schrieb seiner leiblichen Mutter und bat sie drum, mir das schonend zu erzählen und mich zu fragen, ob ich ihm schreiben würde. Natürlich würde ich und mache es auch regelmäßig. Nun aber dazu, was mich sprachlos macht und zwar dürfen die dort nicht telefonieren. Ich dachte ich höre und lese nicht richtig. Wir, also seine Mütter wohnen über 400, fast 500km weit weg, können leider nicht zum Besuch runter fahren und so bleiben uns nur Briefe.

    Er durfte seine leibliche Mama nicht mal zum Geburtstag kurz anrufen, wurde abgelehnt.

    Hat da vielleicht einer eine Erklärung oder Erfahrung für mich, warum die nicht telefonieren können, dürfen?

    Gibt das noch mehr Haftanstalten wo das auch so ist?

  • Hallo Asmo,


    in ganz Bayern ist das so.

    Begründung? Gibt es nicht.


    Man kann, auf Antrag, in Notfällen telefonieren. Aber was und wer ein Notfall ist, entscheidet die JVA.


    Lt meinem Partner ist man aber in Kaisheim, bei so weiten Entfernungen und keinerlei Besuchsmöglichkeiten, durchaus zu individuellen Ausnahmen bereit. Aber auch dort gilt: Geburtstag? Kein Notfall...


    VG

    Kadima

    Wenn Dir jemand sagt, „das geht nicht!“, so sind das seine Grenzen - nicht Deine!

  • Dieses Thema enthält 20 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!