Einkauf von außen unterstützen

  • Hallo und ein guten Start für 2020.


    Ich hab da mal eine Frage, die mit dem Einkauf zu tun hat.

    Ein ehemaliger Inhaftierter aus Hamburg hat mit folgendes berichtet.

    Es soll eine Möglichkeit geben, das man beim Händler, der die JVA beliefert, direkt mit einer Überweisung und dem Namen des Inhaftierten auch von außen den Einkauf unterstützen kann/darf.

    Habt ihr das schonmal gehört, wenn ja, wie komme ich an die Einkaufslisten und die Kontoverbindung?


    VG Bikerboy

  • Das wäre neu daß dies möglich ist. Kann ich mir auch nicht vorstellen.

    Wenn du da sicher gehen willst, solltest du den entsprechenden Händler kontaktieren und nachfragen. Ich weiß nicht welcher Händler in Lübeck ist. In Hessen und Bayern ist es Massak.


    LG Kaja

  • Hab ich in all den Jahren noch nie gehört, kann mir das auch nicht vorstellen, da es ja an der JVA vorbei gehen würde. Wie so vieles wird auch das mit dem Einkauf über die Hausordnung der JVA geregelt.

    Meine Vergangenheit ist Geschichte...meine Zukunft mein Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk

  • Dieses Thema enthält 8 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!