Endlich ist die Verlegung

  • Hallo meine Lieben,

    Na endlich wird mein Verlobter am 10.03 verlegt von Bayern nach Sachsen

    Es ist zwar weiter weg von mir wie bisher, aber er verlässt Bayern


    Hatte ihn vergessen zu fragen warum er 8 Tage auf Transport ist


    Könnt ihr es mir beantworten, warum solange?


    Fahren die Gefängnis zu Gefängnis?


    Er hat mir was von Nürnberg, Gera, Dresden geschrieben jeweils 2 Tage aber warte immer noch auf Antwort


    Euch ein schönes Wochenende

    Lg jacky

  • Hallo, ja die Transporte gehen etappenweise. Auf einer solchen Strecke gibt es keine direkte Verbindung. Er wird also zwischen drin in den Zwischenstationen übernachten, bis der nächste Schubbus in die nächste jva, auf der Strecke, fährt.


    Als kurze Anmerkung, daß Vollzugs System in Sachsen ist dem bayrischen verdammt ähnlich. Viel ändern wird sich da nicht.

    LG Kaja

  • Hallo, noch ein kleine Anmerkung zum Schub,


    nicht jeder angekündigte Plan wird auch eingehalten. Wir haben es zweimal erlebt, das die vorgegeben Strecke komplett umgeworfen wurde.

    Kann mir auch denken warum. Du wirst sicher warten müssen, bis er an seinem Ziel angekommen ist, dann darf man sich auch bei seinen Angehörigen melden.

    Es war für uns eine "komische" Zeit, man wusst nicht warum keine Telefon klingelt, was vorher täglich der Fall war.

    1. Schub sollte 3 Tage dauern und dauerte 5, 2. Schub sollte 2 Tage dauern und es wurden 7.


    VG Bikerboy

  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!