Chancen auf Haftaufhebung, bei Haftunterbrechnung

  • Guten Abend, ich wurde aus der JVA Attendorn (offener Vollzug) mit Haftunterbrechung entlassen, aufgrund der Corona Krise.

    Meine Haftzeit beträgt 12 Monate. Bis zur Endstrafe wären es genau noch 49 Tage gewesen.

    Gibt es irgendeine Chance, dass ich die restlichen 49 Tage nicht mehr dort hin zurück muss?

    Die Haftunterbrechung gilt ja auf unbestimmte Zeit.

    Sollte ich jetzt eine neue Arbeit antreten, möchte einem neuen Arbeitgeber nicht sagen müssen, hey ich muss noch 49 Tage zurück in die JVA. Frohe Ostern, schönen Abend

  • Hallo Mac,

    sei gegrüßt. Sobald Du eine neue Arbeitsstelle hast, würde ich an deiner Stelle einen Antrag auf vorzeitige Entlassung stellen. Das kannst Du machen, wenn keine aktuelle Sperrfrist für einen solchen Antrag besteht. Ansonsten besteht die Möglichkeit ein Gnadenantrag zu stellen. Den Antrag schickst Du an die StA und begründest dies mit deiner neuen Arbeit und deinen sonstigen Bemühungen um ein straffreies Leben.

    Möglicherweise wird es auch eine generelle Regelung geben - vielleicht ähnlich der Weihnachtsamnestie - um so kurze, schädliche Inhaftierungen zu vermeiden. Verlassen würde ich mich allerdings nicht darauf, deswegen stelle lieber selbst einen Antrag. LG Lasker

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!