Gedankenchaos

  • Hallo ihr lieben.

    Kennt ihr das man denkt über alles nach und ihr merkt das in moment alles in der schwebe hängt weil ihr nicht wisst wo vorn und hinten ist.

    Die Ungewissheit bringt mich zum durchdrehen.

    Er hätte nur noch 4 Wochen hehabt dann kam die haftunterbrechung und nun Weiss niemand wie es weiter geht und ab wann er wieder rein muss.

    Jetzt hab ich den Tipp bekommen Antrag auf reststrafe Erlass zu stellen da ich das noch nie gemacht hab wie stelle ich so nen Antrag was muss ich beachten etc.

    Vielleicht kann mir einer von euch weiter helfen oder macht gerade das gleich durch wie ich und man kann sich vielleicht austauschen.

    Liebe Grüße aus dem Sauerland

    • Hilfreichste Antwort

    Hallo Vivi,

    der Antrag ist ganz einfach zu stellen.

    An die Staatsanwaltschaft

    - A- Straße

    Postleitzahl B-Stadt


    In dem Strafvollstreckungsverfahren

    gegen XY

    Aktenzeichen Z


    beantrage ich den Rest der Strafvollstreckung zur Bewährung auszusetzen.


    (Das würde schon reichen, damit der Antrag zulässig ist. Besser ist, Ihr schreibt noch etwas zur Begründung)


    Begründung

    In der Zeit vom xy bis Yz bis Yz befand ich mich in Strafhaft in der JVA A. Diese Strafvollstreckung wurde wegen der Corona-Pademie am yy unterbrochen. Es steht nunmehr noch ein Strafrest von 4 Wochen zur Vollstreckung an.

    Mittlerweile bin ich bei meinem Partner in Y wohnhaft und dort auch gemeldet.

    Arbeit habe ich dort und dort gefunden, oder alternativ: Um Arbeit habe ich mich bemüht und stehe in regem Kontakt zur Bundesanstalt für Arbeit.

    Zur Zusammenarbeit mit einem Bewährungshelfer bin ich bereit.

    Da bekanntlicherweise die Vollstreckung von Kurzstrafen zu erheblichen negativen sozialen Auswirkungen führen, bitte ich um wohlwollende Prüfung-

    Mit freundlichen Grüßen

    Unterschrift

    LG Lasker

  • Vielleicht gibt es ja auch noch eine generelle Lösung für Leute die in der gleichen Situation sind wie ihr . Er werdet ja nicht die einzigen sein wo nur noch eine kurze Strafe zu verbüßen wäre und es vermutlich eher schadet so jemanden nochmal zu inhaftieren

  • Ja so sehe ich das auch nur ich würde ja mit ihm diesen Antrag stellen nur weder weiss ich wie das geschrieben wird noch was muss ich beachten.

    Daher hoffe ich ja das sich jemand kürzlich auch damit auseinandergesetzt hat.

  • Dieses Thema enthält 5 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!