Möchte mich vorstellen

  • Hallo in die Runde, ich bin Autor und schreibe an einem Roman, der zum Teil in der Untersuchungshaft spielt. In Berlin-Moabit. Da ich lange als Journalist gearbeitet habe, ist es mir wichtig, dass ich nicht Klischees wiederhole, sondern die Situationen so schildern kann, dass sie realistisch sind. Ich war fast zehn Jahre lang auch als Schöffe in Berlin tätig (Amtsgericht und Landgericht) und habe durch viele Prozesse Einblick in Lebensunglücke und Knasterfahrungen bekommen, war auch auch mit Führungen in der JVA Tegel und JVA Moabit. Ich interessiere mich dafür, was es heißt, ins Gefängnis zu müssen, wie man die ersten Tage und Wochen bewältigt und wie die Angehörigen damit umgehen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!