probleme mit der Anwältin:-(

  • Hallo ich hab mal wieder eine frage

    Wie einige wissen hat mein Mann einen uhafbefehl bekommen :-(

    Und Ihm wurde von dem Richter gesagt, dass er binnen 3 wochen eine Anwältin nennen soll die Ihn verteitigt..

    hat er auch gemacht, ich habe mit der Anwältin vor 2 wochen telefoniert und sie sagte, dass sie meinen Mann besuchen geht um die Akte durchzugehen... ich habe in der Zeit versucht Sie anzurufen und immer wieder wurde mir gesagt dass Sie sich zurück meldet :-( was sie aber nicht tat... und heute hat mein Mann dir Anwältin erreicht und da Sagt sie die Akte ist noch nicht da... hääää mir hat sie gesagt die akte ist da und sie wird Ihn besuchen!!!! Meine frage kann man den Anwalt wechseln oder ist es unmöglich???? weil der Richter Sagte ja in 3 wochen soll er angeben wer ihn vertritt..

  • Hallo Mery,


    es geht vermutlich um eine Pflichtverteidigung.

    Der Beschuldigte kann einen benennen oder es wird einer vom Gericht beigeordnet.

    Bist du sicher, das Sie die Akte schon vor 2 Wochen hatte? Du schreibst, Sie wollte die Akte mit dem Beschuldigten vor Ort besprechen.

    Das bedeutet aber nicht, das die Akte schon da war.

    Es dauert halt alles seine Zeit.

    Wenn der Beschuldigte da ein Problem hat, sicher erstmal mit der Anwältin reden und die Fragen klären.


    Gruß


    Bikerboy

  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!