Frage zum OV ( Urlaub?! )

  • Hallo Leute,


    Ich hatte mich ja vor kurzer Zeit hier Angemeldet, um selbst noch ein paar Infos zu sammeln.


    Mittlerweile sieht die Welt schon wieder ganz anders aus, und ist nicht mehr ganz so grau wie es erst war.

    Täglicher Telefon Kontakt, usw usw.


    Jetzt steht bald die Verlegung in den OV an. ( Wäre eigentlich schon gewesen, hat sich aber dennoch leider verzögert ) .

    Die Freude ist natürlich sehr groß ! :jabajabadu:


    Ich hätte dazu aber noch eine frage.

    Wie das weitere vorgehen im OV abläuft, weiß ich bereits soweit schon alles. Bzgl Arbeit etc


    Mir kam aber zu Ohren, das wenn man in den OV ist. Man auch "Urlaub" beantragen kann?

    Das heißt z.B für ein Wochenende nach Hause. Oder sogar auch mal 1 Woche.

    Wie genau läuft das ab, und ist das überhaupt wirklich möglich?
    Was genau muss dabei beachtet werden, im Sinne von wann ist das genau möglich?
    Muss man erst eine gewisse Zeit in den OV sein, um sowas einzurichten?


    Sagen wir jetzt mal die Verlegung in den OV ist im nächsten Monat
    Wäre es theoretisch möglich - Urlaub zu beantragen für die Weihnachtszeit im Dezember?


    Vielleicht weiß da ja jemand mehr, und wäre so lieb es zu beantworten!

  • Hallo,


    „Urlaub“ heißt es noch in wenigen Gesetzestexten. In der Regel spricht man von „Freistellungstagen aus der Haft“. Ist im Grunde das gleiche, hört sich jedoch für den Ottonormalbürger besser an. „Warum soll denn jemand der im Knast sitzt auch noch URLAUB bekommen?“


    Im OV gibt es verschiedene Lockerungsstufen. Die letzte Stufe ist in der Regel immer, dass man auch ganze Zeiträume / über Nacht wegbleiben kann. Je nach Reststrafe, Verhalten und Anstalt kommt es an wie schnell gelockert wird.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!