Brieferhalt Dauer in U Haft

  • Hallo zusammen,


    ich hoffe ich finde hier Antworten oder evtl. eine Erklärung. Sollte ich es falsch gepostet haben tut es mir leid:(

    Mein Freund sitzt in München in U Haft nun kommt seit fast zwei Monaten kein einziger Brief mehr von ihm...

    vorher kamen Briefe immer ca im Abstand von 1–2 Wochen...

    Ist es den möglich das er meine Briefe gar nicht erst ausgehändigt bekommen hat? Ich habe immer über alltägliches geschrieben nie etwas über die Tat selbst... Darüber hat mich sein Anwalt aufgeklärt das ich dies nicht darf...

    Mir schwirren soviele Fragen durch den Kopf was ist wenn er kein Kontakt mehr möchte oder etwas nicht mit ihm in Ordnung ist, Müsste sein Anwalt mir dann Bescheid geben da wir verlobt sind? I

    Wie lange können die Briefe den bei Gericht liegen zur Überprüfung, bzw. dürfen diese überhaupt zurück gehalten werden?

    So langsam werd ich irre jeden Tag an Briefkasten zu gehen um dann enttäuscht ohne Brief wieder zurück in die Wohnung zu gehen ;(

    Vll kann mir jemand von euch mit der ein oder anderen Antwort helfen

    Ich danke schon mal im Voraus

    Lg

  • Aus "unserer" Zeit in Stadelheim kenne ich es auch, dass die Briefe gerne länger unterwegs waren. 4 Wochen war da eher die Regel als die Ausnahme. Aber zwei Monate?


    Sollten Briefe seitens der STA kopiert werden, erhält der Inhaftierte entsprechende Infos - ist bei uns ( warum auch immer ) zwei mal vorgekommen - die betroffenen Briefe wurden trotzdem weitergegeben. ( 1 x an ihn, 1 x an mich )


    Wie gesagt, diese Briefe haben nichts enthalten, was die Tat(en) anging und die Kopien wurden auch vor Gericht nie erwähnt...


    Ich würde schon davon ausgehen, dass bei Einbehalt der Briefe ebenfalls eine Information an den Inhaftierten geht.

    Bis Dein Freund dich dann darüber informieren kann, kann es halt dauern... Leider!


    Auch als Verlobte erhälst du nicht so ohne Weiteres Informationen vom Anwalt. Dafür muss dein Freund den Anwalt von seiner Schweigepflicht dir gegenüber entbinden.



    Ich wünsche dir viel Kraft und vor allem Geduld

    LG

    Kadima

    Wenn Dir jemand sagt, „das geht nicht!“, so sind das seine Grenzen - nicht Deine!

  • Mein Lebensgefährte war auch eine kurze Zeit in Stadelheim.. der erste Brief kam nach 4 Wochen bei mir an.. danach ging es eigentlich immer zügig... 2-3 Tage...

  • Dieses Thema enthält 6 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!