Arztbesuche möglich?

  • Hallo, mein Bruder sitzt derzeit ein (JVA Butzbach) und hat beschwerden im Rücken (wahrscheinlich ein Bandscheibenvorfall) und Schmerzen im Knie. Außerdem hatte er Implantate welche ihm vor der Haft eingesetzt wurden und schon längst hätten rausgenommen werden müssen. Er sagt, dass sich Niemand drum scheren würde und ich habe nun versucht zu erfahren welche gesundheitlichen Rechte man als Insasse eigentlich hat, bin jedoch nirgends fündig geworden. Welche Optionen stehen denn nun meinem Bruder zur Verfügung? Besitzt jedes Gefängnis einen Arzt welcher regelmäßig aufsuchbar ist? Kann man sich in ein Krankenhaus überweisen lassen? Müssen wir einen Anwalt einschalten oder gibt es alternativ auch eine Hotline an die man sich wenden kann um gesundheitliche Unterstützung für einen Gefangenen zu erhalten?


    Vielen Dank - H

  • Eine JVA hat normalerweise einen Arzt. Entweder einen richtigen Knastarzt, der nur für diese JVA zuständig ist. Oder besonders z.Zt. einen Arzt, der an manchen festen Tagen da ist. Den Job will nämlich kaum einer machen, also gibt es da Personalmangel.


    Ich weiß ja nicht, was dein Bruder erwartet, aber von selber kümmert sich natürlich auch drinnen niemand, das muss er selber mit dem Arzt besprechen. Worum ihr euch von draußen kümmern könnt, sind die Arztunterlagen, die ja insbesondere für das Implantat und die Weiterbehandlung wichtig sind.

  • Dieses Thema enthält 10 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!