Fragen zu Geld und Briefinhalt in U-Haft

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Also durch den Zeitungsartikel wusste ich , dass er direkt am nächsten Tag (Sonntag den 19.10. 20) dem Haftrichter vorgeführt wurde und dieser U-Haft verhängte. Er ist ein Wiederholungstäter , also wieder aus dem selben Grund rein und im Artikel selbst, konnte man noch mind. 3 weitere Straftaten dazu zählen.


    Ich habe darauf geachtet , nichts über den Tathergang oder die Tat selbst , zu schreiben. Also eigentlich nur ein belangloser Inhalt. Ich habe noch 2 Briefmarken + Briefumschlag dazu gelegt . Ich hoffe, dass ich noch eine Antwort bekomme in den nächsten Wochen .


    Er hatte auch einen Autounfall während der Tat. Davon habe ich nichts erwähnt im Brief . Aber dürfte ich theoretisch nach seiner Gesundheit infolge des Unfalls im nächsten Brief fragen ? Möglicherweise ist er gar nicht dazu in der Lage eine Antwort zu schreiben und ich werde das gar nicht erfahren .


    Meint ihr , die JVA würde mir Auskunft darüber geben , wenn ich mal nachfrage , ob das Geld auf seinem Haftkonto eingegangen ist oder ob er darüber in Kenntnis gesetzt wurde ?


    Ich kann ansonsten nichts weiter machen , um Kontakt zu ihm aufbauen zu können . Er hat keine Ahnung , dass ich weiß , was mit ihm passiert ist oder wo er ist .


    Das ist alles etwas chaotisch für mich . Daher die vielen Fragen . Aber es tut schon mal gut , es hier schreiben zu können und tatsächlich auch endlich Antworten zu bekommen.


    Vielen lieben Dank euch

  • Meint ihr , die JVA würde mir Auskunft darüber geben , wenn ich mal nachfrage , ob das Geld auf seinem Haftkonto eingegangen ist oder ob er darüber in Kenntnis gesetzt wurde ?

    Telefonisch wirst Du leider keine Auskunft bekommen, Datenschutz wird in einer JVA groß geschrieben.

    Wenn Du ihm wieder etwas überweisen willst, dann solltest Du darauf achten den richtigen Verwendungszweck zu vermerken, an das Eigengeld kommt kaum ein Inhaftierter dran , daher Einkauf auf dem Überweisungsträger vermerken.

    Meine Vergangenheit ist Geschichte...meine Zukunft mein Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk

  • Aber vielleicht sagen sie dir, wie das generell gehandhabt wird. "Wenn bei jemandem Geld aufs Konto geht, wird die Person dann in Kenntnis gesetzt?"

    Aber sag mal. Gibt es denn niemand aus seiner Familie oder engerer Freundeskreis, bei denen du fragen kannst, wo er ist und ob du Kontakt aufnehmen kannst?

    Ich kenne tatsächlich einen Häftling, der mir sagte, er wolle hier weder Brief noch Besuch von Leuten aus seinem Leben draußen. Das würde ihn nur frustrieren und dran erinnern, dass er es verk... hat. Mehrere Jahre hat er das durchgehalten.

    Gibt es auch

  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.