Stufenlockerungen bei §64

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hallo ihr lieben Menschen <3


    bei uns ist es nun endlich soweit und die Lockerungen starten. Nach Kontakt mit der Staatsanwältin können wir jetzt doch schon vor der letzten Verhandlung damit beginnen:jabajabadu:

    Nun kommen mir viele Fragen, wie das denn mit den Stufen (A,B,C...) so ab läuft. Wie ist das Verfahren...zB. welche Stufe, wird wann gestellt und genehmigt und welche Bedingungen gelten?


    Vielleicht kann mir ja jemand ein paar Infos dazu geben! Ich freue mich darüber und vielen Dank im Voraus!


    Habt einen schönen Abend und bleibt gesund!


    Anaba

    • Hilfreichste Antwort

    Hallo Anaba,

    wie überall, ist der Weg sicher immer etwas unterschiedlich.

    Es verwundert mich ein bisschen das der STA dir Lockerungen zusagt.

    Bei uns hat die Klinik immer das erste und das letzte Wort.

    Es gibt jeweils zu den Lockerungen eine Konferenz und Gespräche mit der Klinkleitung , den Therapeuten und den Pflegern.

    Zusätzlich müssen sich die Patienten selbst reflektieren und das auch ausführlichst schriftlich niederlegen.

    Das wird keineswegs auf die lockeren Schultern genommen, denn die Klinik ist zu jeder Zeit in der Fürsorgepflicht.


    Welche Lockerungen hat er denn schon zur Zeit ?

    Bei uns war die erste Lockerung alleine aufs Gelände direkt nur vor die Tür zum rauchen zu gehen. ( Dann schon ohne einen Pfleger)


    VG von Loona

  • Liebe Loona,


    vielen lieben Dank für deine Antwort!


    Meinst du es ist ein Unterschied zwischen den Bundesländern oder der Einrichtung/Klinik/Forensik?


    Es ist bei uns schon auch so, dass die Klinik/Therapeuten/Bezug usw. das letzte Wort haben und er alle Voraussetzungen für jede Stufe erledigt haben muss usw. Jedoch musste erstmal geklärt werden, ob die Staatsanwältin ihr "okay" gibt, da noch eine Verhandlung aussteht. Normalerweise ist es nämlich nicht üblich vor dieser Lockerungen zu geben...wir haben endlich mal Glück! Und mir ist absolut klar, dass dies nicht auf die lockere Schulter genommen wird und das ist auch absolut gut so...finde ich! Es sollte sinnvoll und erfolgsversprechend gehandelt werden.


    Momentan hat er noch keine Lockerungen und es geht jetzt mit A-Stufe? los...

  • Dieses Thema enthält 2 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.