JVA Moabit

  • Hallo Ihr Lieben,

    mein Freund sitzt in Moabit in U-Haft und wie schreiben fast täglich. Sonst sind die Briefe nach 2-3 Tagen dagewesen. Aber seit 2 Wochen kommen auf beiden Seiten kaum Briefe an. Von ca. 8 Briefen haben wir jeder nur 1 oder 2 erhalten. Seine Post wird übrigens nicht kontrolliert.

    Hat vielleicht jemand Ahnung ob da z Zeit viele Beamte krank sind oder woran das liegen könnte?

    Er hatte das Haus gewechselt und seit dem läuft alles etwas schleppend, aber das ist jetzt schon wirklich ärgerlich.

    Ein Beamter meinte zu ihm, dass auch nicht jeder Beamte abends die Post mitnimmt. Aber dass jetzt bei uns beiden nichts mehr ankommt ist echt merkwürdig.


    Liebe Grüße und allen einen guten Start in ein hoffentlich besseres 2021!

  • Hey Clueless!


    Es ist gut möglich, dass durch den Coronaausbruch das Personal auf Sparflamme gedrückt wird und nur noch, wie es im Pflegeheim zum Teil auch war, die Schichten strikt getrennt sind, also immer dieselben zusammen arbeiten oder oder oder. Dazu kommt, dass die Post ja auch heillos überlastet ist, weswegen Briefe auch verzögert ankommen. Ich habe am Sonntag zwei Briefe eingeworfen, einer ist da der andere noch nicht.

    Der Lockdown trifft irgendwie alle und überall. Wie sieht es bei anderen Insassen aus? Gibt es da ähnliche Probleme? Dass nicht jeder Beamte die Post mitnimmt stimmt auch, man denkt halt auch nicht immer dran, ist ja auch nur menschlich.


    Ich drück die Daumen, dass die Briefe alle ankommen und liebe Grüße.

    "you're not alone in all this - you're not alone I promise - standing together we can do anything"


    sia - courage to change

  • Dieses Thema enthält 2 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!