Umgang bei Krankheiten

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hallo Leute


    Also gestern beim Besuch habe ich von meinem Mann erfahren, das er letzte Woche Montag im Krankenhaus war, da er den Arm nicht mehr richtig hochheben konnte. Irgendwas an der Schulter, also nichts schlimmes. Ich würde aber nicht informiert und wunderte mich, warum ich keine Briefe bekomme (Er konnte die Woche nicht richtig schreiben, den es war leider der rechte Arm) , also habe ich mir sorgen gemacht. Ist ja klar. Wäre da jetzt nicht der Besuchstermin gewesen, wüste ich bis heute nichts.

    Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage, wie von da drinnen damit umgegangen wird, wenn es mal was schwerwiegenderes wäre. Wird man da dann wenigstens informiert?


    LG Nikita

  • Zur hilfreichsten Antwort springen
  • Hallo,

    diese Frage habe ich einem guten Freund,Beamter in einer anderen JVA gestellt. Da ich mir auch Sorgen mache,dass meinem Sohn etwas passiert und ich nichtmal Bescheid bekomme. Er sagte mir ,wenn etwas ernstes passiert, bekäme ich Bescheid.

  • Hallo,

    diese Frage habe ich einem guten Freund,Beamter in einer JVA gestellt. Da ich mir auch Sorgen mache,dass meinem Sohn etwas passiert und ich nichtmal Bescheid bekomme. Er sagte mir ,wenn etwas ernstes passiert, bekäme ich Bescheid.

    Danke, das ist wenigstens eine Antwort. Ich brauch ja nicht wissen, wenn er schnupfen hat oder sich in den Finger schneidet, aber bei was ernstem finde ich das schon wichtig. Den wenn man weis, das man bescheid bekommt, macht man sich gleich deutlich weniger Sorgen.


    LG

  • Dieses Thema enthält 4 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.