Ordnungshaft

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hallo,

    mein Sohn befindet sich ja seit knapp einer Woche in Haft.

    Mir wurde gesagt,seine Haftbedingungen sind etwas anders,da er eine Ordnungshaft absitzt....er dürfte nicht mit sogenannten „Straftätern“ zusammenkommen. Stimmt das?

    Wo ist da genau der Unterschied zu einer Haft ,wegen einer Straftat?

    Lg

  • Hallo Ratlos,

    ich weiß nicht, ob Du wirklich Ordnungshaft meinst? Ordnungshaft ist eine richterliche Möglichkeit zur Durchführung eines ordnungsgemäßen Verfahrens. Beispiel: Trotz ordnungsgemäßer Ladung erscheint der Zeuge X nicht zum Termin. Der Richter verhängt gegen den Zeugen ein Ordnungsgeld von 300 Euro, ersatzweise sechs Tage Ordnungshaft. Kann das Geld nicht beigetrieben werden, wird die Ordnungshaft vollzogen. X wird dann im Gefängnis von den anderen Strafgefangenen möglichst getrennt. LG Lasker

  • Danke ,für die schnelle Antwort. :)

    Er hat eine Ordnungshaft verhängt bekommen,weil er gegen eine Verfügung ( Kontaktsperre) verstoßen hat. Bußgeld hat er sich nicht drum gekümmert,so das eine Ordnungshaft 12+18 Tage,verhängt wurde. Das heißt,er wird dort isoliert? :(


    Also Ordnungsgeld steht da genau...weiß nicht,ob es einen Unterschied macht.

    Leider habe ich lange nichts gewusst...erst als es eigentlich schon zu spät war und Haftantritt schon klar war. Aber auch das hat er lange vor mir geheim gehalten.:(

    Einmal editiert, zuletzt von maximus () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Ratlos1973 mit diesem Beitrag zusammengefügt.