Chancen auf 2/3?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Guten Tag ihr Lieben ,


    Zur Zeit befinde ich mich noch in Haft (offener Vollzug Bielefeld-Senne) und Anfang Juli steht mein 2/3 Termin an.

    Bin zwar erstinhaftiert und selbststeller, war jedoch vor 8-9 Jahren schonmal auf Bewährung wegen Körperverletzung.

    Die aktuelle Haft muss ich wegen einem bewährungswiderruf absitzen, wegen nicht ausreichender Zahlungen der Auflagen und nicht regelmäßigen Besuchen der bewährungshelferin.

    Der Vollzug lief von Anfang an tadellos. In der Stellungnahme stehen Sachen wie mustergefangener, fleißig , steht’s freundlich , zuverlässig . Wirkt sich positiv auf Gruppen Dynamiken ja etc.

    Allerdings wird es nicht komplett befürwortet, da ich in Urlauben noch nicht erprobt bin, was aber Corona verschuldet ist.

    Strafe sind 22 Monate.

    Wie stehen wohl die Chancen bei der Strafvollstreckungskammer Bielefeld?

    Dort hörte ich bisher nur schlechtes leider.

    Mit freundlichen Grüßen

  • Hallo Jizzmist,


    ich glaube kaum, das es hier eine wirkliche Prognose geben kann, da hilft dir auch der Flurfunk nicht weiter.

    Die Ablehnung müsste ja auch begründet werden, klar geht das problemlos, dann hat man aber auch "gute Argumente", wenn man den Reststrafeantrag stellen will.


    Gruß


    Bikerboy

  • Hallo Jizzmist,


    hattest du keine Anhörung bei der Halbstrafe als Erstverbüßer?

    Im Normalfall hast du sehr gute Chancen auf eine vorzeitige Haftentlassung bei 2/3 Strafe, weil du dich bisher tadellos verhalten hast.

  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag, der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registriere dich oder melde dich an um diesen lesen zu können.