Offener Vollzug

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hallo mein Mann sitzt wegen 11 Monaten in der JVA Castrop - Rauxel offener Vollzug seit 19.04.2021 . Nun kamen die ganzen Bewährungswiederrufe dazu insgesamt 20 Monate. Wie ist das wird er nun verlegt weil es mehr als 2 jahre sind und wird er dann in den geslossenen Vollzug gebracht ?


    Und muss er nach Hagen zum Einweisungsverfahren

    Einmal editiert, zuletzt von maximus () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Pantifam mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Hallo Pantifarm,


    da es sich um Bewährungswiderrufe handelt, denke ich kaum, dass Dein Mann in den geschlossenen Vollzug muss.


    Während meiner Zeit in Castrop, hab ich einige Bewährungswiderrufe bei Mithäftlinge miterlebt. Das einzige was sich bei denen geändert hat war, dass sich die Lockerungen aufgrund der verlängerten Haftzeit nach hinten verschoben haben.


    Da ich mal davon ausgehe, dass die Bewährungswiderrufe der JVA im Vorfeld bekannt gewesen sind, wurde das sicherlich schon intern vermerkt, damit das bei der nächsten Vollzugskonferenz mitberücksichtigt werden kann.


    Viele Grüße

    M52

  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.