Kaisheim- Tipps für den Ausgang für Verliebte?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hey hey, ganz direkt und offen an Kaisheim-Kenner/innen.

    Mein geliebter Mann hat im August nun , 7 Wochen vor seiner Entlssung endlich Anspruch auf Ausgang 🥳 nach 2,5 Jahren Haft. Wie alle zu diesen schweren Corona-Zeiten, haben wir uns desto Eingang nie mehr umarmen können, und seit März Karneval von Venedig,- nur noch Augenkontakt für eine Stunde im Monat.

    Der Ausgang wird 4-6 Stunden dauern, ich habe kein Auto. Das Problem mit öffentlichen VM ist, denke ich, bekannt (keine). Kaisheim ist das Kaff schlechthin. Taxi 4x Zw. Donauwörth und Kaisheim ist leider nicht drin im Budget. Ich muss schon 4,5 Stunden mit der Bahn nach DW reisen, und zurück nochmal 4,5 Stunden.

    Wenn’s regnet, Sonntags, können wir vorne im Dorfwirt abhängen 🙈😂, und auf der „Torbogen- Damentoilette“🙈🙈🙈😂🤷‍♀️ ein paar Minuten zu Zweit verbringen. Ha ha.


    Hat hier irgendeine Dame einen Tipp für ein Tageszimmer oder Ähnliches in Kaisheim???

    Ich will nicht unbedingt durchtelefonieren müssen, wenn’s anderst geht… Donauwörth hat zwar Hotels, aber kein Motel oder Kettenhotel… dann das Taxigeld und die Fahrtzeit, die uns dann fehlt. :rotwerd:

  • Mein geliebter Mann hat im August nun , 7 Wochen vor seiner Entlssung endlich Anspruch auf Ausgang 🥳 nach 2,5 Jahren Haft.


    Glückwunsch!

    Nur so am Rande gefragt.... Hat er "nur" den Anspruch oder schwarz-auf weiß das es genehmigt ist?

    Meinem wurde mit Begründung "Corona" erst wieder die vom Anstaltszahnarzt dringend befürwortete Ausführung abgelehnt.

    ... Man wolle abwarten was mit der Delta Variante passiert.


    Zu Kaisheim fällt mir nichts romantisches ein. Es gibt keine Pension und der Hofwirt ist meines Wissens die einzige Gastwirtschaft.

    Hinzu kommt... aber das ist ein Gerücht das sich hartnäckig hält.... "Gewaltstraftäter aller Couleur werden anstaltsseitig darauf hingewiesen, dass beim Ausgang der Aufenthalt in Kaisheim nicht erwünscht ist" Andere behaupten, dies gilt auch für Taten mit BTM Hintergrund. Wieder andere sagen "nur die beiden Sotha Abteilungen"...... Wie gesagt die Gerüchteküche ist da aktiv.



    Was ich machen würde, ohne Auto? Je nach Wetterlage wahrscheinlich nach Donauwörth wandern - ist allerdings ein wirklich schöner Wanderweg und Sonntags entsprechend bevölkert. Dürfte schwierig werden, wenn ein ruhiges Plätzchen gesucht wird.

    Auch der recht kurze Spaziergang zum Heidebrünnl ist ganz nett und, wenn kein "Mariensonntag" ist auch ziemlich idyllisch und "einsam"... Schöner als die Damentoilette am Torbogen ist es allemal - immer vorausgesetzt das Wetter spielt mit.


    Falls wir irgendwann mal tatsächlich auch Ausgang haben sollten,- wahrscheinlich im tiefsten Winter - werde ich mir für das Wochenende ein Auto mieten.

    Fahrkosten, Taxi, Hotel - da ist so ein Auto nicht wirklich viel teurer, Und die Unabhängigkeit von den örtlichen Gegebenheiten ist unbezahlbar!


    VG


    Kadima

    Wenn Dir jemand sagt, „das geht nicht!“, so sind das seine Grenzen - nicht Deine!