Abmeldung neuer Wohnsitz

  • Hallo ihr Lieben,


    bin etwas verwirrt. Ich stehe vor einem Umzug.. mein Partner sitzt weiterhin im Gefängnis. Nun war mein Plan ihn „zu mir“ in die Wohnung zu holen. Sprich sein neuer Wohnsitz soll mein Wohnsitz werden. Jedoch lese ich teilweise widersprüchliche Antworten.. mal heißt es, er/sie kann einen Wohnsitz erst ändern, wenn er/sie draußen ist.. mal heißt es, das gehe auch während der Haft?!


    An seinen Ausweis werde ich nicht so einfach kommen.. würde der Meldebehörde auch eine Kopie reichen?


    Wünsche allen viel Ausdauer und einen ruhigen Abend!

  • Das mit dem Ummelden passiert eben nicht immer automatisch.

    Bei uns hat das zwei Jahre gedauert und das musste er selbst anleiern. Der Herr ist ja nicht nur ein paar Jahre, sondern ein paar Jahre mehr in Haft.

    Auch bei der Krankenkasse musste er sich selbst melden, die wollten plötzlich ne Menge Geld haben, dabei ist er während der Haft ja nicht gesetzlich versichert oder so.


    Trotzdem soll es wohl in einigen Bundesländern und JVAs üblich sein. Ich würde mich mal erkundigen, wo er gemeldet ist und später meldet er sich dann bei Dir an, also ganz haldelsüblich, wie man das halt so macht.

    An seinen Perso kommt er ja derzeit eh nicht ran, also nicht um ihn einfach bei sich zu haben. Bei uns zum Beispiel hab ich den auf seinen Wunsch ausgehändigt bekommen, weil ich ihn in ein paar Angelegenheiten draußen vertreten habe und ich einfacher kopieren konnte und diesen Firlefanz.


    Das sind Dinge, um die er sich dann kümmern kann, wenn es soweit ist.


    Liebe Grüße

    "you're not alone in all this - you're not alone I promise - standing together we can do anything"


    sia - courage to change

  • Dieses Thema enthält 4 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!