Gefängnis im 21. Jahrhundert

  • Ein deutsches Gefängnis im 21. Jahrhundert: Redakteure der unzensierten Dresdner Gefangenenzeitung „Der Riegel“ berichten
    Ein deutsches Gefängnis im 21. Jahrhundert: Redakteure der unzensierten Dresdner Gefangenenzeitung „Der Riegel“ berichten
    www.amazon.de


    Ich habe mir aus Neugier einmal das Buch "Ein deutsches Gefängnis im 21. Jahrhundert" gekauft, wo die Redakteure der Gefängniszeitung Der Riegel der JVA Dresden Berichte aus 20 Jahren zusammenfassen zum Alltag im Gefängnis. Ca. 50 Leute haben Beiträge geschrieben. Ich habe für mich erstmal nur Stichpunktkapitel durchgelesen und fand es sehr interessant. Kosten sind 12,90€ bei fast 300 Seiten.

    Es geht laut Inhaltsverzeichnis um den Knastalltag, das Personal der JVA, 9 verschiedene Themenschwerpunkte und noch drei andere Kapitel.

    Der Unterschied zu anderen Büchern ist eindeutig, dass hier verschiedene Insassen mit deutlichen Worten ihre Meinung zu den Themen kundtun. Ich habe auch andere Bücher über Knast gelesen, aber um auch einen Eindruck zu bekommen, wie es so dort abläuft, auch als Angehöriger, fand ich dieses Buch am Besten. Also falls wer mal mehr über den Alltag erfahren will, dem kann ich es nur ans Herz legen.

    Es finden sich aber auch klare Worte in dem Buch: in dem Themenschwerpunkt Drogen wird deutlich gesagt, dass die Drogen alltäglich sind und es durch Spice und Co nicht besser wird. Insgesamt kann ich es aber empfehlen.

  • Chris

    Hat das Thema geschlossen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!