Verlobter in U-Haft

  • Hey đź‘‹ ich hab da so ein paar Fragen die ich unbedingt los werden muss.


    Es geht darum das mein Verlobter seit Anfang august in U-Haft ist nun ist das so das ich ihn nicht besuchen darf wegen “Mittäterschaft” ich halte Kontakt zu seiner sozial Arbeiterin wir telefonieren so 3-4 mal die Woche um einfach zu wissen wie es ihm geht da wir ja nicht telefonieren dürfen oder ich Ihn besuchen darf nun ist es so das ich bis jetzt nur 2 Briefe von ihm erhalten habe und ich weiß das mein Verlobter ein leidenschaftlicher Briefe Schreiber ist selbst als er draußen war hat er mich damit immer überrascht 🥰 die STA ist am Bodensee inhaftiert wurde er in Mannheim (U-Haft) ist das normal das es so lange dauert bis ein Brief von mir oder ihm ankommt ? Selbst die geldeinzahlung dauert mega lange was ich sehr komisch finde. Heute habe ich von seiner sozial Arbeiterin erfahren dass er Arbeitet was mich mega freut das lenkt ihn gut ab und zeigt somit auch das der Wille da ist was mich aber nun wundert ich kenne es von meinem Cousin so dass man garnicht in der U-Haft arbeiten darf wie kann das sein ? Seine Sozialarbeiterin konnte mir dazu nichts näheres sagen genauso nicht zu der briefdauer da sie es nicht weiß wann genau die Briefe ankommen. Ich habe ihm am 29.09.21 und am 04.10.21 Briefe geschickt mit diesen Briefmarken wo man einscannt (Gottseidank gibt es sowas) Der Brief vom 29.09 kam direkt am 01.10 an und der vom 04.10 kam ein Tag danach an also nach Mannheim nun zu meiner Frage gehen die Briefe erst in die JVA und werden dann weiter geschickt zur STA oder wie läuft das ?

    Meine andere frage ist wir hatten ja eigentlich vor am 21.10.21 zu heiraten mit Standesamt war im Vorfeld alles abgeklärt aber mir wurde gesagt das es in der u-Haft nicht möglich sei müssen wir jetzt warten bis die Verhandlung rum ist da ich ihn auch dann erst wieder besuchen kann oder ist es vorher möglich?


    Ich danke euch im Vorraus 🙏🏽 ich bin einfach am verzweifeln da ich nicht weiter weiß und dazu noch schwanger bin und grade alles allein meistern muss aber das gute ist das unsere Bindung so stark ist das nicht mal Mauern diese Liebe brechen kann 🙏🏽♾

  • Hallo. Ersteinmal GlĂĽckwunsch zur Schwangerschaft.

    Ich bin leider nicht die Expertin in dem ganzen Thema, kann dir aber kurz erzählen, wie es bei meinem Freund lief. Er hatte seine U-Haft in Stuttgart. Bei uns haben die Briefkontakte auch gefühlt ewig gebraucht. Der erste Brief von ihm und meiner an ihn haben beide gut 3 Wochen gebraucht. Danach ging es etwas schneller. Von mir zu ihm ca. 13/14 Tage, der Brief geht zuerst an die JVA, dann StA und wieder zurück an die JVA. Seine Briefe an mich haben 10-13 Tage gebraucht. Die gingen von der JVA an die StA und dann an mich. Normale Kommunikation war damit echt nicht möglich.

    Geldeinzahlung hat auch etwas Zeit in Anspruch genommen. Die Bearbeitung nimmt 3-4 Tage in Anspruch und dann wird auch immer nur einmal die Woche Geld auf die Konten der Gefangenen gebucht, wurde mir so erklärt.

    Mein Freund hat auch schon in der U-Haft gearbeitet. Aber bei ihm in der JVA könnte das nicht jeder. Er hatte da tatsächlich Glück. Hatte auch nach ein paar Wochen mit seinem zuständigen Sozialarbeiter geredet, dass es mir sehr schwer fällt ihm Geld zu schicken. Kurz darauf hatte er dann den Job. Das hängt aber wohl mit der jeweiligen JVA zusammen. Nicht alle bieten Arbeit für U-Häftlinge an.

    Zu Heirat und Besuchen kann ich dir leider nichts sagen. Wir hatten auch geplant zu heiraten. Allerdings wäre die Hochzeit schon zwei Wochen nach seiner Inhaftierung gewesen. Die ist dann einfach ins Wasser gefallen. Ich gehe stark davon aus, dass ihr bis nach der Verhandlung warten müsst.

  • Dieses Thema enthält 6 weitere Beiträge, die nur fĂĽr registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!