Offener Vollzug

  • Guten Abend

    Hat jemand Erfahrungen von JVA Düsseldorf ?

    Ab wann könnte Mann für ofenevolzug beantragen wie läuft das alles Jetz weiter mein Mann ist letzte Woche für 4 Jahre 6 Monate Haft verurteilt =O Sitz aber seit 6 Monate im Untersuchung Haft Düsseldorf

    Nach Rest geblieben Strafe von zwei Jahre könnte er 35 MAchen Therapie

    Jetzt Frage ich mich ab wann kann er offene Vollzugs beantragen wie ich gerechnet habe bleiben ihm 2 Jahre Knast und 2 Therapie 6 Monate abgezogen vom Untersuchung Haft


    Ah noch eins habe ich vergessen Pflichtverteidiger und Anwalt sind der Meinung in Berufung zu gehen daher denke ich dass mein Mann immer noch dann in Untersuchungshaft bleibt?

    Einmal editiert, zuletzt von maximus () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Dida mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Ihr solltet nun erstmal ein rechtskräftiges Urteil abwarten, bevor nun schon an weiteres gedacht wird.

    Solange ein Urteil die Rechtskraft nicht erreicht hat, bleibt auch die U-haft erhalten. Es sei denn man kann im Rahmen einer Haftprüfung darlegen, dass die U-haftgründe nicht mehr bestehen(Flucht und Verdunklungsgefahr), aber das müsst ihr mit Eurem Anwalt besprechen.

    Sollte das Urteil rechtskräftig sein, mit einem Hintergrund Btmg wird vor einer Suchtaufarbeitung der OV wohl nicht in Frage kommen.

    Der 35iger ist halt gesetzlich an die Frist gebunden, dass die Strafe oder die Reststrafe 2 Jahre nicht übersteigen darf.

    Am Ende entscheidet aber dann die JVA ob OV oder nicht, gesetzlich gibt es ja kein Anrecht auf den OV,das ist eine reine Kann-Entscheidung.

    Meine Vergangenheit ist Geschichte...meine Zukunft mein Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk

  • Dieses Thema enthält 6 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!