Verlobter Uhaft

  • Mein Verlobter sitzt seid 7 Monaten in Stammheim in Uhaft.

    Jetzt kam das Urteil wegen Bewaffnetem Handel mit BTM in nicht geringer Menge, wurde er zu 5 Jahren verurteilt. Vorwegvollzug 1 Jahr.. also hat er noch 5 Monate vor sich, bis er in 64 Therapie kommt. Ich hab einfach keine Ahnung was dort auf ihn bzw. uns zu kommt. Er selbst ist 100% clean……. Wie läuft das dort ab? Wie entscheidet sich in welche Therapieanstalt er kommt? Erste Lockerungen schnell zu erreichen? Ist es möglich auch im 64er früher rauszukommen? Laut Gericht muss er 1.5 Jahre in den 64 das würde „ausreichen“.. Werden in Therapie alle Insassen gemischt? Also verschiedene Vorgeschichten/ strafen? Frauen und Männer? Die Besuche sind die überwacht? Darf man sich küssen, berühren?

    Vllt kann mir jemand grob erklären was bei Lockerung 1..2…3…4…5 passiert.. wann ist es frühestens möglich dass er mal wieder nach Hause für ne Nacht darf ? Ich vermisse uns so schrecklich… hatten 5 Monate in Uhaft einen Kontaktsperre…er sagt jetzt geht es Berg auf.. ich bin nur so ungeduldig.. ich will doch einfach nur unsere Beziehung zurück….

    Hat jemand Erfahrungen bei Therapieanstalten in Baden Württemberg? Ich hoffe er kommt nicht so weit weg.. kann er ablehnen wenn es 3-4 Stunden weg ist?


    Lg…. :(

  • HI Shanni


    ich würde mir ehrlich überlegen ob ich so eine Therapie mach wenn ich sie nicht wirklich brauche.


    60 Monate - 2/3 wäre dann bei 40 Monaten - 12 = 28 Monate


    hier wäre zu Überlegen lieber so fruh es geht in den OV zu kommen. Wenn er während einer Therapie aus welchen Gründen auch immer probleme hat er keine Chance auf Vorzeitige Entlassung. ( Bitte korregiert mich falls ich falsch liegen sollte ).

  • Dieses Thema enthält 2 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!