Beiträge von maximus

    7 Monate und dann der 64iger , davon 6 Monate....oder hast Du die bisherige Zeit im Profil vermerkt. Wie hoch ist denn das Urteil ausgefallen?


    Die Zeit die man nicht in der angeordneten Therapie verbringt, kann auch nicht auf die Therapiezeit angerechnet werden.

    Die wird klar von der Gesamthöhe abgezogen.

    Wäre das nicht ein Grund für eine Verlegung? Bessere Bindung bzw. Vorraussetzungen für die Vater/Kind Beziehung?


    LG

    Das wäre ein Argument, wenn man aufgrund z.B. weiter Entfernung zur JVA kaum oder keinen Besuch machen könnte, solange man aber Besuche wahrnehmen kann, ist dies auch sehr fraglich ob das zieht. Du musst auch bedenken, so wird es allen gehen die in dieser JVA zu Besuch gehen, sie haben genau soviel Besuchszeit wie Ihr und müssen das Beste draus machen. Man kann sich mal nicht einfach so verlegen lassen, weil die nächste JVA im Umkreis evtl. eine Stunde Besuch mehr im Monat hat.

    Drudel 11 e.V


    Ein eingetragener Verein, der sich mit Jugendarbeit , Ausstieg aus der rechtsradikalen Szene , Ausstieg aus Gewalt, sowie der Deradikalisierung im thüringischen Strafvollzug beschäftigt.

    Auch als Streetworker ist in Jena-Stadtmitten seid Juli ein Tema unterwegs. Primärziel der mobilen Jugendarbeit die Unterstützung jugendlicher Menschen die ihren Lebensmittelpunkt im (halb) offenen verorten.


    Link zur Webseite

    https://www.drudel11.de/de/projekte/

    Wie groß die Chancen sind, wird Dir von uns keiner sagen können, es wäre reine Spekulation und die ist wirklich nicht angebracht. Am Ende entscheidet ein Richter darüber. Zu Bedenken wäre auch, macht es Sinn, gerade bei einer doch kurzen Haftzeit von 12 Monaten ob man eine Bewährungszeit von mind. 2 Jahren und evtl.Auflagen in Kauf nimmt.

    Kein Selbststeller , klar kann das einem bei einer Entscheidung zu einer vorzeitigen Entlassung negativ ausgelegt werden, aber es ist nicht das einzigste Kriterium das berücksichtigt wird. Vollzugsverlauf, die Mitarbeit am Vollzugsziel , was hat er draus gelernt, was will er tun um in Zukunft ein straffreies Leben führen, sind Wohnung /Arbeit nach Entlassung vorhanden?

    Mit Rechtskraft des Urteils ist das Pflichtmandat beendet, er ist also gar nicht mehr zuständig für ihn. Sollte man während der Haft einen Anwalt benötigen muss dieser auch selber gezahlt werden, sollte es um keine neuen Straftaten gehen , bei denen einem evtl. wieder ein neuer Pflichtverteidiger zustehen würde.

    Die Frage ist halt ob ein Anwalt bei einer Rückverlegung etwas tun kann, denn wenn er gegen die Regeln des OV verstossen hat , ist das wie Chris schon in deinem anderen Thread angemerkt hat, anstaltsintern. Es gibt ja auch kein gesetzliches Anrecht auf den OV, da ist eine Kann-Entscheidung der JVA.

    Ja der Brief wird weitergeleitet. Was alles erlaubt ist, kann ich Dir leider nicht sagen, jede JVA kocht da ihr eigenes Süppchen, aber er kann das ja alles in Erfahrung bringen oder Du erkundigst Dich selber in der JVA.

    Paketverkehr (Untersuchungsgefangene)

    Der Paketverkehr der Untersuchungsgefangenen ist in § 20 Untersuchungshaftvollzugsgesetz Nordrhein-Westfalen (UVollzG NRW) mit Hinweis auf § 28 Strafvollzugsgesetz Nordrhein-Westfalen (StVollzG NRW) geregelt.

    Hiernach bedarf der Empfang von Paketen der Erlaubnis der Anstalt. Vom Empfang ausgeschlossen sind Pakete, die Nahrungs- und Genussmittel enthalten sowie Pakete, die geeignet sind, die Sicherheit und Ordnung der Anstalt zu gefährden.

    Aus Sicherheitsgründen muss jedes eingehende Paket im Beisein des Gefangenen geöffnet und der Inhalt kontrolliert werden. Ausgeschlossene Gegenstände können zur Habe der Gefangenen genommen, der absendenden Person zurückgesandt oder vernichtet werden.

    Briefe kannst Du jederzeit schicken, denke nur dran, dass in U-haft die Briefe länger unterwegs sind, da sie über das Gericht/STA zwecks Überprüfung gehen. Paket muss er in der JVA beantragen und das kann er nun auch schon machen.

    Er muss das Paket beantragen, und nur das was er beantragt hat und die JVA genehmigt darf auch mitgeschickt werden. Mit der Paketmarke die er zuschickt, kommt dann in der Norm eine Liste mit , auf der die genehmigten Dinge aufgeführt sind .Nahrungs-und Genussmittel sind nicht erlaubt.

    Mit der Adresse passt das so .

    Die Staatsanwaltschaft prüft die Erlaubnis zum Besuch sobald eine Genehmigung beantragt wird.

    Viel machen kannst Du ihm Moment leider nicht, ausser das Gespräch mit dem Anwalt zu suchen. Schildere ihm Deine Situation . Er wird Dir da am besten helfen können.


    Prokuratura Europejska zbada pozwolenie na wizytę, gdy tylko zażąda tego zezwolenie.

    Niestety, nie można zrobić wiele dla niego w tej chwili, z wyjątkiem szukać rozmowy z adwokatem. Podpisz mu swoją sytuację. On będzie w stanie pomóc Ci najlepiej.