Beiträge von maximus

    Wer in Haft arbeitet hat auch Anspruch auf Urlaub. Aber das heißt nicht dass man diesen draußen verbringen darf, er wird solange er nicht lockerungsgeeignet ist und Ausgang hat ist, den Urlaub hinter den Mauern verbringen.

    Private Kleidung

    Untersuchungshäftlinge können eigene persönliche Wäsche zum Tragen in der JVA bekommen. Dies gilt aber nicht für Betäubungsmitteltäter.


    Wenn das noch stimmt, was ich im Netz gefunden habe, dann stimmt das leider. Ansonsten kann er ja in der JVA nachfragen.

    im Wohngruppenvollzug haben die Insassen meistens mehr Möglichkeiten sich ausserhalb ihres Haftraumes zu bewegen. Es ist ein abgeschlossener Bereich in dem sie sich aufhalten können. Oft gibt es eine Gemeinsschaftsküche in der man zusammen kochen kann, einen Gemeinsschaftsraum in dem sich die Insassen aufhalten dürfen. Wie es in Bayreuth nun ist kann ich Dir leider auch nicht genau sagen.

    Hallo Lissibo


    Du hast 25 Monate die sich aus 2 Strafen zusammen setzen. In der Regel läuft die 15 monatige Strafe bis zum 2/3Zeitpunkt, wird dann unterbrochen und dann beginnt der Widerruf, die dann entweder bis zum Halb oder auch 2/3 Zeitpunkt läuft . Halbstrafe müsstest du beantragen, Halb wird von Amts wegen geprüft. Dann wird geprüft ob Du bei beiden Strafen vorzeitig entlassen werden kannst. Ich gehe davon aus es gab keinen Strafzusammenzug.

    Einen Antrag auf Reststrafengesuch greift in der Norm nur wenn alle anderen Möglichkeiten zu einer früheren Entlassung ausgeschöpft sind(Halb oder 2/3)

    Ja die aktuelle Situation ist schon verschärft, aber es muss doch eine Definition geben. Etwas offizielles. Das Internet verweist auf das Ausland und Mörder und Mafia, aber nichts was in einem Gesetzbuch zu finden ist. Wahrscheinlich absichtlich. Wird ja eh immer alles schön geredet

    Du wirst da nichts offizielles finden, da steckt auch nichts absichtliches dahinter, weil es diese Definition nicht mehr gibt , Kajada hat Dir die Erklärung dazu ja schon geschrieben.

    Sicher wird die JVA eine Einschätzung des Psychologen nicht ausser Acht lassen.Bei der Entscheidung ob OV oder nicht, werden ja schon auf die gehört, die seine Tauglichkeit beurteilen können.

    Hey!


    Der Anwalt sollte auf jeden Fall auf den Strafvollzug spezialisiert sein, man kann nicht immer irgendeinen nehmen.

    Ich persönlich empfinde es auch als ganz schön viel.
    Mein Mann kam damals für 24 Stunden Bunker, länger dürfen sie ihn nicht "wegsperren" und irgendetwas bekam er dafür noch, empfand ich auch als doppelt bestraft.

    Nur mal als Ansatz was in Bayern verhängt werden darf

    -Verweis

    -Beschränkung oder der Entzug der Verfügung über das Hausgeld bis zu 3 Monaten

    -Beschränkung oder Entzug des Hörfunk-oder Fernsehempfangs bis zu 3 Monaten

    -die Beschränkung oder der Entzug der Gegenstände für eine Beschäftigung während der Freizeit oder der Teilnahme an gemeinschaftlichen Veranstaltungen bis zu 3 Monaten

    -die getrennte Unterbringung während der Freizeit bis zu 4 Wochen

    -der Entzug der zugewiesenen Arbeit oder Beschäftigung bis zu 4 Wochen unter Wegfall der in diesem Gesetz geregelten Bezüge

    -Arrest bis zu 4 Wochen

    Arrest darf und sollte aber nur bei schwerwiegenden Verstößen angewandt werden, mehrere Disziplinarmaßnahmen können aber miteinander verbunden werden.

    Du hast ja schon einen Anwalt eingeschalten, mehr kannst im Moment auch nicht tun.

    Wenn es wieder normal läuft sind es in Kaisheim 2 Besuche im Monat a 1 Stunde.

    Im Moment finden aber in Kaisheim noch keine Besuche statt( Corona-Maßnahme) wenn es wieder geht, wird diese dann wahrscheinlich nicht gleich die 2 Stunden im Monat betragen.

    Wir haben ja einige Mitglieder deren Angehörige in Kaisheim sind, vielleicht haben sie ja aktuelle Infos für Dich.