Beiträge von Darky

    Hallo Chris,


    das tut mir wahnsinnig leid. Ich habe auch einen Kater und kann nachempfinden, wie es Dir nun geht.

    Für Deine Tränen musst Du Dich auch nicht schämen. Mir kamen sie beim Lesen auch.

    Ich drück Dich in Gedanken,


    Darky

    Hallo Annax33,


    mir tat es auch sehr weh, meinen Partner in Handschellen zu sehen. Monatelang wartet man auf die Verhandlung und ist eigentlich darauf vorbereitet. Wenn es dann losgeht, ist man angespannt und mir war ehrlich gesagt speiübel. Weinen musste ich während der Verhandlung zum Glück nicht, das habe ich später zuhause nachgeholt. Auch hatten wir Glück mit unserer Anwältin. Sie war toll und hat gemacht, was sie konnte. Mehr ging halt leider nicht.


    Wenn Dich das Ganze zu stark belastet, vielleicht nimmst Du nicht mehr an den Verhandlungstagen teil? Mein Freund hätte dafür Verständnis gehabt.


    Kopf hoch,


    Darky

    Hallo Rostock,


    vielleicht bin ich jetzt der "Spielverderber". Ich verstehe schon, dass es Dich traurig macht, wenn Dein Mann so niedergeschlagen ist. Du bist in Sorge und möchtest helfen. Aber...


    Mein Partner ist jetzt seit 3,5 Jahren inhaftiert. Ich habe eben überlegt, wie oft ich in der JVA angerufen habe. Ich komme auf 4 Anrufe. 1x stand ich stundenlang im Stau aufgrund einer Vollsperrung und habe den Termin abgesagt. 1x musste ich was wegen des Besuchscheins klären. Der JVA war ein kleiner Fehler unterlaufen. Die anderen Male musste ich anrufen, weil ein Gespräch vereinbart war (Therapie). Seine Sachen hat mein Freund bisher immer alleine geregelt. Vielleicht motivierst Du ihn ein wenig, sich um Dinge zu kümmern. Dann hat er etwas zu tun. Ich glaube z.B. mit ein wenig Eigeninitiative wird Dein Mann schnell rausbekommen, wer für die TV Geräte zuständig ist.


    Um aufs Thema zurückzukommen - bis Weihnachten ist ja noch etwas hin und hoffentlich auch der Fernseher da.


    LG Darky

    Hallo Rostock,


    vielleicht kann Dein Mann sich in der Bücherei ein Buch ausleihen? Meiner liest sehr gerne und findet es entspannend. Kann mir nicht vorstellen, dass er das nicht darf?


    Gruss Darky

    Hallo Rostock,


    ich werde Weihnachten im Kreise meiner Familie verbringen. Meine Geschwister, bundesweit verstreut, sind da und wir geniessen unsere gemeinsame Zeit.


    Um meinen Freund muss ich mir auch keine Sorgen machen. Er kocht zusammen mit den Anderen was leckeres, sitzt mit ihnen zusammen und versucht, so gut es geht Weihnachtsatmosphäre aufkommen zu lassen.


    Er kann sich jeden Tag in der Wohngruppe frei bewegen bis zum abendlichen Einschluss.


    Silvester hat er auch mehr emotional mit sich zu kämpfen.


    LG Darky