Beiträge von Mare

    Daher mein Rat, klär das mit deinem Freund, denn auch ein Widerruf kommt nicht aus dem nix, er wird angekündigt, äussern dazu kann man sich auch schon vorher, es ist das erste mal, dass ich in all den Jahren die ich hier bin, man wegen einem Widerruf verhaftet und in U-haft kommt. Denn wie gesagt, es gibt ja keinen Grund für ne U-haft,

    da der Widerruf aus einem Urteil stammt, wenn dann müsste er sich in normaler Strafhaft befinden.

    Ich weiß nicht, in welcher Haft er ist. Aber du hast recht, uhaft ergibt schon mal keinen Sinn! 🤷🏻‍♀️


    Und klar, ich muss das auf jeden Fall mit meinem Freund besprechen. Ich weiß, dass das am sinnvollsten ist. Nur dieses warten im Ungewissen macht mich ganz verrückt und lässt mich die schlimmsten Szenarien befürchten. Sorry, dass ich euch damit durcheinander bringe. Ist nur ein Ausdruck meiner Panik 😬

    Bei einem reinen Bewährungswiderruf kommt es aber zu keiner Verhandlung mehr, es kommt dann allenfalls zu einer Anhörung ob die Bewährung am Ende widerrufen wird oder nicht. Es gab ja schon ein Urteil aus der die Strafe kam, auf die sich nun der Widerruf bezieht.

    Ein Verstoss gegen Meldeauflagen ist ein Verstoss, da ist es egal wielang die BW noch dauert, der wird geahndet. Es geht ja hier auch sicher nicht nur um einen Monat , sondern der Monat war nur die Laufzeit der Bewährung.

    Ich denke Du solltest von deinem Freund hören was wirklich Sache ist, trotz allem ist es einfach verwirrend und da kann Dir von uns keiner weiterhelfen.

    Dann hab ich mich falsch ausgedrückt. Ich bin von einem Verfahren dazu ausgegangen, nicht von einer Anhörung. Für mich ist alles, was mit Gericht usw zu tun hat absolutes Neuland.

    Habt ihr denn in eurer gemeinsamen Zeit nie darüber gesprochen was er damals angestellt hat, wie sein Urteil war, wann das war, das er ne laufende Bewährung hat und Auflagen?

    Nein, leider nicht. Ich wusste bis Dienstag gar nicht, dass er überhaupt eine Vorstrafe hat. Das war vor unserer Zeit und er war wohl sehr gut im verstecken/verdrängen. Er hat ja sogar bei mir gewohnt, ist normal arbeiten gegangen, hat 3 mal die Woche Handball gehabt. Alles normal, hatte nie Grund zum zweifeln. Das macht jetzt alles natürlich umso schlimmer 😕

    Mare nun wird es sehr verwirrend bei Dir.

    In deinem anderen Thread schreibst Du dass es um einem Bewährungswiderruf geht (Verstoss gegen Meldeauflagen) nun kommt Deine Frage wegen einer Verhandlung die beim Landgericht ansteht. Das sind doch 2 paar Schuhe, sprich 2 verschiedene Sachen.

    Es tut mir leid, wenn ich verwirre. Ich bin selbst verwirrt und hab überhaupt keine Ahnung..

    Nochmal alles, was ich weiß zusammengefasst:

    Mein Freund wurde Dienstag Abend verhaftet. Ich konnte seitdem nur kurz mit ihm sprechen. Er sagte mir, dass es um Bewährungswiderruf geht , er noch einen Monat gehabt hätte und jetzt erstmal in die JVA sehnde landen wird. So.

    Ich bin natürlich aufgeregt und telefoniere hin und her, um Sachen zur Besuchserlaubnis etc zu erfahren. Und jetzt kommen wir zum Landgericht! Der Richter, der entscheidet, sitzt am Landgericht. Das irritiert mich. Ich verstehe hier die unterschiedlichen Befugnisse nicht und bin verwirrt ohne ende.

    Ich hoffe, ihr könnt meine Verwirrung verstehen und ich meine seltsam wirkenden fragen erklären! Sorry dafür! 🙏

    Das verwirrt mich alles so sehr. Ich habe gestern noch mit dem Richter telefoniert und es ging in dem Gespräch um eine Besuchserlaubnis.

    Der Richter sagte mir, dass er die Erlaubnis ausstellen würde und wie eilig ich es damit hätte, weil mein Freund in absehbarer Zeit eh frei wäre oder in normaler Strafhaft. Wie können jetzt auf einmal mindestens 4 Jahre im Raum stehen? Ich kann langsam nicht mehr 😭😩

    Ich erzähle dir mal von meinem Fall bei mir sind über 100.000.00 Euro über den Tisch gegangen und ich wurde nur beim Amtsgericht angeklagt, mit Schöffen (ZIVILRICHTER) habe dort 3 jahre und 6 monate bekommen, sind dann aber zum landgericht, da wir echtsmittel eingeegt hatten und da war es so ich habe nur 2 jahre und 6 monate bekommen, haben aber revision eingelegt, die aber verworfen worden wurde.

    oh man, das tut mir leid für dich! Um so viel Geld handelt es sich bei ihm auf keinen Fall. Das hat alles mit seiner Ex Freundin zu tun, das konnte er mir vor der Verhaftung noch sagen... und vom Richter weiß ich außerdem, dass bei seiner letzten Anhörung kein Anwalt dabei war. Oh man 😩

    Ok. Wenn es also „private“ Klage(n) (Miete nicht gezahlt/ um Geld geprellt...)!geht und einen Wert von 5000€ überschreitet, wäre es auch ein Fall für das Landgericht?

    Danke für eure Antworten! Was kann das denn bedeuten? Ich weiß bisher leider echt sehr wenig. Nur, dass es um Betrug gehen soll.

    Was bedeutet Zivilprozess in diesem Zusammenhang? Ich hab echt null Plan, das bringt mich zur Verzweiflung!

    Ich bin’s schon wieder. Tut mir leid, ich habe keine Ruhe 😕


    Könnt ihr mir sagen, was der Unterschied zwischen dem Amts- und dem Landgericht ist? Mein Freund wird vor dem Landgericht verhandelt. Ich habe jetzt einmal gehört, dass dort nur Sachen verhandelt werden, bei denen man von einer mehr als vierjährigen Haft ausgeht?! Oder Sachen, die einen größeren Streitwert als 5000€ haben (was ja bei Betrug leider schnell mal zusammen kommen kann...)

    Könnt ihr mir weiterhelfen? Das macht mich verrückt 😩

    Danke Fraggle,


    ich geb mein bestes 💪 Ich hab die 7 Monate erstmal nur stehen, weil ich nichts anderes weiß. Ich hoffe, dass es nicht schlimmer wird. Ich änder es aber mal im Profil.

    In seinem Fall ging es um Warenkreditbetrug. Also er hat bestellt, ohne zu bezahlen. Ich wusste nichts von der Bewährung (wir kennen uns erst seit Anfang des Jahres) und kann nicht sagen, ob in der Zeit was vorgefallen ist oder ob es „nur“ um den Wohnsitz geht. Hab im Moment das Gefühl, ich weiß gar nichts mehr 😕

    Ich weiß es leider nicht so genau. Seine Bewährung wäre wohl noch bis Ende September gegangen und jetzt stand die Frage im Raum, ob sie diese in eine Strafhaft umwandeln oder nicht. Das sind zumindest meine Informationen.. Der Richter sagte zu mir am Telefon nur, dass er mir jetzt erstmal eine Erlaubnis ausstellt und dass die dann, je nach Entscheidung in Zukunft in der jeweiligen JVA bewilligt werden muss oder hinfällig wird, weil er dann „eh schon draußen ist“.

    Ich hab leider echt überhaupt keinen Plan :(

    Hallo ihr lieben,


    ich habe eine Frage, die mir keine Ruhe lässt:

    Mein Freund ist seit Mittwoch in der JVA sehnde. Es ging sehr schnell, er konnte mich aber auf dem Weg in die JVA (dank sehr netten Beamten) kurz anrufen. Ich wusste bis dato überhaupt nichts!

    Er hat mir am Telefon dann gesagt, dass es um eine alte Bewährungsstrafe geht und er wohl gegen die Auflagen (er hat bei mir gewohnt, war aber noch nicht umgemeldet- kein fester Wohnsitz) verstoßen hätte. Seine Bewährung wäre noch bis Ende September gelaufen. Laut seiner Aussage gibt es aber nächste/übernächste Woche eine Nachverhandlung, bei der entschieden wird, ob er die restlichen 3 Wochen in Haft bleiben muss oder nach Hause darf.

    Ich habe gestern wegen meiner Besuchserlaubnis mit dem Richter telefoniert. Er hat mir einiges über die Besuchserlaubnis erklärt und meinte, dass er nur so lange zuständig sei, bis er entschieden hat, was mit der Bewährung passiert. Danach muss das über die JVA geregelt werden. Dann hat er mir mitgeteilt, dass mein Freund am Dienstag in die JVA Rosdorf verlegt werden würde, da diese zum Gericht Hildesheim gehört und das wohl so sein muss. Gleichzeitig hat er mir eine Dauerbesuchserlaubnis genehmigt.


    Jetzt frage ich mich: Ist diese Dauerbesuchserlaubnis nicht ein schlechtes Zeichen? Wenn DAUER im Wort dabei ist, heißt das ja irgendwie automatisch, dass die Geschichte nicht so schnell vorbei sein wird oder?

    Ich habe keine Ahnung von alldem und drehe bald durch... Rosdorf liegt auch 2 std entfernt von mir und die Besuchszeiten überschneiden sich fast immer mit meinen Arbeitszeiten :(

    Kann ich jetzt meinen Brief noch nach Sehnde schicken oder hat das keinen Sinn?

    Danke für eure Hilfe <3