Beiträge von Marcus

    Mir ist einfach das Erlebnis eingefallen Totti :-D Aber da Einbrechen würde mir nicht einfallen. Wie gesagt ich denke es gibt zwischen Erlaubt und Nicht erlaubt so eine kleine Grauzone in der ich mich mit dem Laserpointer wohl bewege. Vor einem Jahr, Wie Sie 25 geworden ist habe ich extra für Sie auf einer Anhöhe vor der JVA ein kleines Feuerwerk gemacht, hatte von Silvester paar Raketen aufgehoben. Das fand Sie auch mega niedlich. Allerdings habe ich hinterher ordentlich Hackengas gegeben wie man so schön sagt da ich mir nicht sicher war ob nicht einer die Polente anruft. :-D

    Das erinnert mich ein wenig daran, wie ich mir ( extra aus Malaysia ) einen Laserpointer bestellt habe, so einen mit grünem Licht mit dem man über sehr weite Entfernungen zielen kann. Damit habe ich mich an die Mauer gestellt und bei meiner Besten mal schön voll in die Zelle geleuchtet :-D Sie kam sofort ans Fenster,und wir haben uns gewunken. Allerdings blieb das natürlich nicht unentdeckt von den Beamten. Allerdings gab es nicht wirklich ärger, das ganze gilt zwar als "Illegale Kontakaufnahme" so wurde es mir gesagt, solange dabei aber keine Dinge über die Mauer geworfen werden drücke man da aber ein Auge zu. Wenn wir uns nur winken und quasi "Hallo" sagen weil ich mal zufällig dort bin, außerhalb des Besuches sehe man das nicht so verbissen. Machen wir übrigens ab und zu immer noch wenn ich durch Zufall dort vorbei gehe :-D

    Hallo Evam. Ich habe deine Frage mal weitergeleitet an meine Beste die in Chemnitz sitzt. Was den OV angeht so ist das von vielen Faktoren abhängig z. B. Ob der jenige Drogenfrei ist, die ihm auferlegten Therapien erfüllt hat, der jenige sich insgesamt dafür bewährt. Das sind aber immer Einzelfallentscheidungen Demzufolge bei jedem anders. Ich würde dir daher empfehlen, sollte es dich selbst betreffen das mit der JVA zu besprechen oder sollte es dich nicht selbst betreffen das die jenige es mit der JVA bespricht. So pauschal kann man das also nicht beantworten. Liebe Grüße.

    Hallo Yvonne, hier meckert niemand über deine Ängste und Sorgen. Und das du dir in der Situation natürlich über viele Dinge einen Kopf machst, weil ja auch viel dran hängst wie du schreibst, ist doch nachvollziehbar. Ich persönlich gebe Bea recht, geht erst mal vom schlimmsten aus, weil so seid Ihr drauf vorbeireitet wenn dieser Fall eintritt. Besser so als wenn man denkt das klappt schon mit dem OV und dann hat man den Worst Case aber nie durchgespielt. Wenn du Ihn so sehr liebst wie du schreibst, und er dich auch, und ich glaube dir das auch, dann werdet Ihr das zusammen schaffen. Du schreibst wie wichtig er dir ist, demzufolge ist eure Verbindung stark und das ist doch schon mal positiv. Ich wünsche euch und besonders dir viel Kraft und immer einen kühlen Kopf. Glaubt an euch und haltet weiter fest zusammen. Liebe Grüße.

    Also ich kenne es so das immer das Gericht zuständig ist in dessen Bezirk das Delikt passiert ist. Quasi in dem Landkreis, unabhängig davon wo du wohnst. Wenn das zweite Delikt im selben Radius passiert ist wie das erste müsste es dem demzufolge wieder das gleiche Gericht sein. Zumindest kenne ich es so.

    Direkt beim Händler wäre mir neu. Allerdings (zumindest ist es bei meiner besten Freundin so) gibt es ja die Gefangenenkonten bei der Landesjustizkasse. Da kann ich unter Angabe ihrer Daten Geld überweisen für einen bestimmten Zweck z. B Geld für Einkauf. Darüber kann sie dann verfügen. Andersherum kann sie darüber auch Geld an mich raus überweisen z. B. Für Kleidung. Liebe Grüße