Beiträge von bc19

    Hallo, das wären dann ja nur 4,86 ct je min, also rund 5 ct je Minute...

    aber ich denke es gibt in den verschiedenen Bundesländern verschiedene Preise (und Niedersachsen scheint da wesentlich günstigere Preise zu haben).

    Deshalb denke ich für Berlin Moabit werden es wohl die von Bikerboy genannten Eckwerte sein.


    Ich denke, das Thema kann geschlossen werden, habe nun nach Recherche im Internet die Berliner Preise von 2019 gefunden, die wohl so noch aktuell sein könnten.

    Zum Telefonieren habe ich eine Frage: In Berlin ist Telio der Anbieter.

    Wie sind die Gebühren und gibt es ein Limit?

    Hallo Daisy,

    ich möchte mal etwas zum emotionalen Teil des Besuchs schreiben, das meintest Du wohl auch in Deiner Frage.

    Ich hatte beim ersten Besuch auch sehr gemischte Gefühle.

    Aber: als ich meinen Sohn sah, nicht die Augenringe, nicht die olle Kleidung, sondern seine strahlenden Augen, die Freude, e n d l i c h Angehörige zu sehen, zu sprechen.... Das hat nicht nur ihn, sondern auch mich glücklich gemacht und ich freue mich auf jeden Besuch, auf jede Minute... die wir haben, die er sprechen kann, wo er als Familienmitglied gesehen wird, nicht als Straffälliger ... ich glaube das gibt Dir und ihm sehr viel Kraft für die Zeit.

    Mein Sohn kommt wohl am Freitag in die "Transportzelle", (nur Fliesen, weiter nix), obwohl der Schub erst am Montag beginnt. Finde ich echt hart und nicht nachvollziehbar... aber Bayern... da wundert mich gar nichts mehr...

    Ich kann ja bald berichten, wie es gelaufen ist, wenn das Thema dann noch nicht geschlossen ist.

    Aber mit der Busfahrt habt ihr recht, das wird er schon wuppen...

    Ja, Bikerboy, du hast recht, zermartern bringt nix..., weder meinem Sohn noch mir. In der Vergangenheit war es für mich immer hilfreich, Sorgen durch Informationen zu objektivieren ... je mehr ich über etwas weiß, desto weniger ist die Sorge diffus.

    Mich interessiert aber dennoch, wie lange die Gefangenen vor Abfahrt in dieser Zelle untergebracht werden.

    Aber ja, es bleibt nichts als Hinnehmen und das Positive sehen... der Schub geht in die richtige Richtung... in die Heimatstadt. Und es ist schon soviel geschafft.

    :thumbup:

    Hallo, das Thema wurde hier bereits schon einmal aufgegriffen, aber ich habe noch eine Frage zu den Umständen einer Verlegung/Schubs.

    Hierzu können sicher Selbsteinmal-Betroffene etwas dazu sagen, wie sie es erlebt haben, wobei mir schon klar ist, dass jeder anders damit fertig wird. Als Angehörige bleiben mir nur Bilder aus diversen Dokus.

    Es ist nicht meine Absicht beruhigt oder getröstet zu werden (habe nämlich gerade Kopfkino vom Feinsten), sondern zu erfahren, wie ist es mit Transport-/Schubstation in den JVA. Wieviel Tage vorher muss der Gefangene in diese Zelle und stimmt es, dass dort NICHTS ist, kein Fernseher, Radio, irgendetwas...

    Hallo, kann mir jemand Infos zur EWA in der JVA Moabit geben? Wie lange ist man ca. dort? Wann sind Einkaufstage und in welcher Höhe ist Einkauf möglich?

    Ist TelioAnmeldung dort möglich?

    Vielen Dank für aktuelle Tipps. ?

    Guten Morgen, evtl. habe ich nicht klar formuliert. In der Jva München wird es so gehandhabt, dass die Angehörigen Wäsche, also nur Kleidung, direkt abgeben, in einer Tüte. Für die Wäscheannahme erhalten wir eine Quittung. Auch nehmen wir Schmutzwäsche oder Wechselwäsche wieder mit. Hier benötigt man keine Paketmarke, wenn man es persönlich an der Wäscheannahme abgibt.

    Das klappt seit einem Jahr (fast immer reibungslos). Nun sind 2 Pullis und 2 Hosen nicht angekommen, es ist seitens der JVA unstrittig, dass sie angenommen worden. Aber leider hat die Wäsche den Weg nicht zum (richtigen?) Empfänger gefunden.

    Ich habe gestern schon mit der Wäschestelle darüber gesprochen.

    Der Verlust von Wäsche kommt wahrscheinlich nicht so oft vor, aber nun ist es passiert und ich wollte wissen, ob ich Ansprüche auf Schadensersatz habe, denn es sind neu gekaufte Kleidungsstücke.

    Hallo, ein Wäschepaket mit 2 neu gekauften Pullovern und Hosen ist nach Abgabe bei der Wäschestelle nicht bei meinem Sohn angekommen.

    Die Enttäuschung und der Frust ist groß.

    Hat jemand damit Erfahrungen gemacht?

    Gibt es Möglichkeiten auf Schadensersatz?